Christine Nussbaumer

Digital StillCamera

Digital StillCamera

In Gmunden – Oberösterreich geboren und aufgewachsen mit der Liebe zur Ganzheit der Natur rund um den Traunsee. Die inneren Zusammenhänge der Natur inspirierten mich sehr. So suchte ich Kontakt zu Gelassenheit und Liebe ausstrahlenden Menschen. Die Weisheit in den weißen Haaren. Das Foto stammt von Gerhard Löffler, der 2004 die erste Website für nana – natural nature erstellte.

Dankbar bin ich auch meinen Eltern. Am liebsten war ich zuhause. Dort lauschte ich den Gesprächen von Menschen aus der Welt und über die Welt und ihre Erfahrungen mit der Gesellschaft. Spielzeug brauchte ich nicht. Es gab ja die drei Bücher über Wichteln im Erdreich, die ich im Wald und in der Wiese besuchte. Bereits ein Jahr bevor ich eingeschult wurde, ging ich im Spiel und sogar mit Schultasche zur Schule, die auch in Wald und Wiese stattfand. Ich wollte die Welt erfassen und verstehen. Die Schönheit der Natur und die Fähigkeiten im Verborgenen. Das Staunen und die Liebe zum Leben.

Aufgewachsen in und mit der Natur im oberösterreichischen Salzkammergut, experimentiere ich seit den 1980er Jahren mit  Kräutern und seit den 1990er Jahren mit Kräuterölen und feinstofflicher Energie. Dazu habe ich immer wieder die Gesellschaft alter Menschen gesucht, die Ruhe, Stille, Weisheit, Wissen und Gelassenheit ausstrahlten. So konnte ich einiges lernen – herzlichen Dank!  „Die Weisheit in den weißen Haaren“.

Interesse an anderen Kulturen, Intuition und Neugierde brachte ich als natürliches Gut mit und forschte immer an Möglichkeiten zu einer Lebensverbesserung über unseren Horizont hinaus. Wir versuchen Grenzen aufzulösen, Brücken zu bauen, Altes mit Neuem zu verbinden, Bewusstsein in die Evolution einzubringen, sowie polares und unpolares Bewusstsein auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen.

Als ich 2007 mit Vorträgen und Workshops begann, musste man das Interesse an Kräutern und Bewusstsein erst aus dem Dornröschenschlaf wecken. Langsam stellte sich ein allgemeines Interesse an der Natur wieder ein. Das alte Wissen rückt wieder in den Trend der Zeit. Mikrokosmos ist gleich Makrokosmos. Die Wissenschaft beginnt innere Energien zu entdecken, auch wenn Elektrizität und Magnetismus noch wenig erforscht sind bzw. wissenschaftlich noch wenig Erkenntnisse gewonnen wurden. Dass es innere Energien gibt, ist bekannt. Wie und warum diese Energien wirken, ist der Wissenschaft noch nicht bekannt. Dazu brauchen wir eine Brücke zu globalen Weisheitslehren und Mythologien, die sich nicht in Worten, aber sinngemäß interkulturell gleich ausdrücken. Gemeinsame Nenner schaffen und damit Brücken zu bauen ist ein Ziel.

Bereits als Kind starkes Wahrnehmen subtiler Energien. Intuition im Inneren gab noch keine Resonanz im Äußeren. So begann ein globales Forschen an Kulturen und Lebensweisen, Medizin und Gesundheit, Natur- und Weltreligionen.

Seit 1982 intensive Beschäftigung, Forschung und Praxis mit Energieanwendungen in verschiedenen Ländern. (Österreich, USA, Indien) Praktische Arbeit Energieanwendungen – Deenanath Mangeshkar Hospital in Puna und Health Center in Ahmednagar in Zusammenarbeit mit Frau Dr. Ann – Internistin aus Frankreich, Energieanwendungen an Privatpersonen aus Österreich, Amerika, Schweiz, Deutschland, Indien…)

Neben Appartementsausbau und -vermietung, Studium der Medizin an der Karl-Franzens-Universität Graz (1996 – 2002) mit den Freifächern Chinesiche Medizin und Homöopathie als 2. Berufswahl neben einer viele Jahre bestehenden Tätigkeit in Verwaltung, Buchhaltung, Lohnverrechnung und Kostenrechnung – (Steuerbüro 7,5 Jahre – Betreuung von Unternehmen wie Gastgewerbe, Bauunternehmen, Ärzte, usw., sowie die firmeneigene Buchhaltung von www.bnp.at und im Öffentlichen Dienst 7,5 Jahre – www.ulsz-rif.at, sowie www.gruber-appartements.com 5 Jahre – Ausbau, Verwaltung, Gästebetreuung, Koordination.

Seminare und Eigenstudium
Medizin der Mutter Erde, Indianisch, Reiki, Medizin Japans, Massagen und Spirit Thailands, Spirit mit Praxis in USA und Indien, …

Studienreisen
Brasilien (1992), Kenya (1993, Ägypten (1994), USA (1995), Thailand (2003), USA (2004), USA (2008), Indien (2008)

Ehrenamtliche Tätigkeit für Xokonoschtletl (2004 und 2005)
Federkrone der Azteken – Völkerkundemuseum Wien / Mexiko City

Entwicklung, Training und Anwendung von nana – natural nature Beratungsgespräche, Einzelanwendungen, Seminare, Workshops, Ausbildungen, Vorträge, Unterricht, Schulungen, Kräuterölanwendungen, Herstellung und Verkauf von Kräuterölen in eigener Werkstatt.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.