Method House

Kommunikation und Information:

franchiseHerzlich Willkommen!

Sie suchen eine neue Herausforderung und mehr Freude an Ihrer Arbeit? Möchten Sie Ihr(e) eigene(r) Chef(in) sein?

Neueröffnung oder Erweiterung Ihres Geschäftes?

OPEN HOUSE / METHOD HOUSE: Geschäfts- und Kommunikationszentrum

OPEN HOUSE Feel the love of nature
Verkauf von Kräutern, Kräuterölen und Naturprodukten, Alpenkräutertee, Säfte, Kekse, vegetarische / vegane Speisen, alkoholfreie Getränke, Wohlfühlliegen – Ruheoase – PowerNapping mit Leseecke
Acht Sitzplätze und Take away

METHOD HOUSE Feel the nature of love
Wohlfühlen, Entspannen, Weiterentwickeln, Beratung, Energieharmonisierung, Kräutereinölung (Massagen), Workshops, Vorträge, Verkostungen, Gespräche. Quelle der Inspiration und Intuition. Grenzen auflösen und Brücken bauen kann.

Wir beraten, unterstützen und fördern Sie gerne. Laufend verbessern und entwickeln wir das große Potenzial einer neuen Zeit wunderbarer Veränderungen weiter. Beginnend 2008 mit USA, Deutschland und Indien sehen und sahen Experten und Forschungseinrichtungen eine eigenständige Therapie.

Durchführung von Workshops ausgearbeitet für verschiedene Zielgruppen:
Entwickelt in Kooperation mit Fachhochschule Joanneum

Wir bieten Ihnen Unabhängigkeit, Know how und tatkräftige Unterstützung. Von Ihnen erwarten wir Freude und Engagement für Ihre Aufgaben. Sie suchen sich eine Zielgruppe aus und von uns bekommen Sie Schutz für Ihre gewählte Region und für Ihre Wunschzielgruppe.

1. Kommunale Gesundheitsförderung
2. Betriebliche Gesundheitsförderung
3. Wohn- und Betreuungseinrichtungen
4. Organisationen wie Rotes Kreuz, Caritas,…
5. Lernen – Setting Bildungseinrichtungen
6. Praxisorientierte Projekte in Schulen und Kindergärten
7. Schulungen, Fort- und Weiterbildung für Pädagogen

Unverbindliche Auskünfte und Terminvereinbarung bitte unter:
E-mail: office@nanaoil.com und Tel: ++43 (0)664 / 361 26 85

Haftungsausschluss: Christine Nussbaumer, nana – natural nature e.U. übernimmt keine Haftung für die unten angeführten Links, findet aber die Arbeit der unten stehenden Organisationen lobenswert. Wir leben alle auf dieser Erde. Jeder Mensch hat ein Recht auf die natürlichen Ressourcen dieser Erde.

www.greenpeace.at
Bewusstsein für einen natürlichen Umgang mit Mensch und Natur schaffen.
„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“
(Englische Version: Only after the last tree has been cut down / Only after the last river has been poisoned / Only after the last fish has been caught / Then will you find that money cannot be eaten.) Indianisches Sprichwort.

www.vgt.at
Bewusstsein für einen natürlichen Umgang mit Mensch, Pflanze und Tier.
Das Tier fühlt wie wir Menschen, liebt Bewegung und Beschäftigung.